Netzdienstleistungen | SolarEdge
Open mobile menu
Close mobile menu

Netzdienstleistungen

Grid Services top banner

Broschüre zu Netzdienstleistungen herunterladen


Beschleunigung des Übergangs zu einem erneuerbaren, stabileren und kosteneffektiveren Netz

Um den Anteil der Solarenergie am Energiemix zu erhöhen, unterstützt SolarEdge mit einer innovativen Lösung für Netzdienstleistungen den Übergang von einem zentralen zu einem dezentralen Netz. Diese Lösung ermöglicht die cloudbasierte, zusammenfassende Echtzeitsteuerung, Verwaltung und Berichterstellung von gebündelten dezentralen Energieressourcen, wie z. B. PV-Anlagen, Speichersysteme und Elektroautos, sodass ein virtuelles Kraftwerk entsteht.

Mit Netzdienstleistungen können verschiedene komplexe Probleme bei der Energiebereitstellung gelöst werden, z. B.:

Behebung von Energieversorgungsengpässen

Durch Nutzung gebündelter Energie in virtuellen Kraftwerken können Verteilerunternehmen die kostspielige Errichtung einer oft nur unzureichend ausgelasteten Netzinfrastruktur umgehen und lokale Versorgungsengpässe beheben.

Absicherung gegen Preisvolatilität

Durch den einfachen Zugriff auf gespeicherte Energie und abschaltbare Lasten mittels automatischer Energieabgabe oder Kappung der Nachfrage sind die Versorgungsunternehmen vor Energiepreisspitzen geschützt, da so die Kosten während der Spitzenpreiszeiten reduziert werden.

Erhalt der Netzstabilität

PV-Anlagen, Batterien und Ladegeräte für Elektroautos werden gebündelt, um die Erzeugung bzw. den Verbrauch sofort und automatisch zu modifizieren, was zu einer Stabilisierung der Netzfrequenz und der Netzspannung beiträgt.

SolarEdge Netzdienstleistungen

Für die Verwaltung eines komplexen Netzwerks von dezentralen Energieerzeugungsanlagen sind ausgeklügelte Verwaltungsplattformen wie die SolarEdge Netzdienstleistungen erforderlich, die wie folgt implementiert werden können:

  • Grundlage ist eine SolarEdge spezifische, anpassbare Cloud-Schnittstelle
  • Integration mit Softwareschnittstellen von Fremdanbietern über eine spezielle Netzdienstleistungs-API

Ein neues Zeitalter der Energieproduktion

Durch die zunehmende Verbreitung von PV-Anlagen und den dazugehörigen Speichersystemen auf der ganzen Welt macht die Energieproduktionsbranche gerade einen grundlegenden Wandel durch: von einem zentralen System hin zu einem verteilten Netzwerkmodell, in dem die Energie näher an dem Ort produziert wird, an dem sie auch verbraucht und gespeichert wird.

Dieses Modell eröffnet die Möglichkeit zur Schaffung neuer, miteinander verbundener dezentraler Energienetze für eine Verbesserung der Netzzuverlässigkeit, der Netzdienstleistungen, der Netzstabilität und der Kosten.

Das bringt Vorteile für alle Beteiligten:

  • Versorgungsunternehmen können dezentrale Energieressourcen für eine effektivere Bedarfsdeckung nutzen.
  • Energieunternehmen sind vor Preisspitzen geschützt.
  • Besitzer von großen Solarparks können ihre PV-Anlagen und Speichersysteme in der Cloud verwalten.
  • Besitzer von PV-Anlagen, Elektroautos und Batteriesystemen freuen sich über eine neue Einkommensquelle.
Sehen Sie selbst, wie die Netzdienstleistungen von SolarEdge zusammenfassende Steuerungs- und Datenberichtsfunktionen für dezentrale Energienetze bereitstellen: 

Jetzt neu! Netzdienstleistungen und virtuelle Kraftwerke: